Du hast ein arbeitsrechtliches Problem, bei dem Du unkomplizierte und schnelle anwaltliche Unterstützung benötigst? Anwalt Arbeitsrecht Berlin

Anne Lachmund LL.M. - Anwältin für Arbeitsrecht in Berlin

Digitale Kanzlei für Arbeitsrecht

kompetent. innovativ. persönlich.

Das Arbeitsrecht ist meine Domäne. Anwalt Arbeitsrecht Berlin

EXPERTISE

Das Arbeitsrecht ist meine Domäne.

Profitiere von meiner langjährigen Erfahrung als Anwältin in einer Wirtschaftskanzlei und Inhouse bei einem großen Berliner Unternehmen.

Ich kenne beide Perspektiven: Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Das kommt Dir zugute.

Beauftragung ganz einfach online. Anwalt Arbeitsrecht Berlin

BERATUNG

Beauftragung ganz einfach online.

Persönliche Beratung jederzeit per Videocall, Telefon oder E-Mail. Keine zeitraubenden Vor-Ort-Termine, kein lästiger Papierkram.

Unkomplizierte Kommunikation und schnelle Ergebnisse dank innovativer Tools.

Volle Transparenz zu jeder Zeit. Anwalt Arbeitsrecht Berlin

KOSTEN

Volle Transparenz zu jeder Zeit.

Keine Angst vor versteckten Kosten. Dich erwartet eine ehrliche Einschätzung zu den Kosten und Erfolgschancen Deines Falles.

Erst nach einer unverbindlichen Erstberatung entscheidest Du, wie es weitergeht.

Du hast ein arbeitsrechtliches Problem, bei dem Du unkomplizierte und schnelle anwaltliche Unterstützung benötigst?

Ich bin für Dich da und biete die passende Lösung, wenn Du alleine nicht mehr weiter kommst.

Kündigungsschutzklage einreichen | Abfindung, Freistellung & sehr gutes Zeugnis erstreiten

Sperrfrist vermeiden | höhere Abfindung, sehr gutes Zeugnis & Freistellung verhandeln

Workshops „Arbeitsrecht Basics & Update“ | telefonische Beratung auf Stundenbasis

Bei mir bist Du mit Deinen arbeitsrechtlichen Themen gut aufgehoben:

Während die meisten Anwält:innen Unternehmen nur von außen kennen, habe ich jahrelang als Inhouse-Anwältin in einem großen Berliner Unternehmen gearbeitet. Ich weiß daher, worauf es ankommt.

Dein Problem betrachte ich niemals nur von der rechtlichen Seite, sondern verfüge über viel Empathie, mich in Deine persönliche Lage zu versetzen – egal, ob Du Arbeitnehmer:in oder Arbeitgeber:in bist.

Du hast ein arbeitsrechtliches Problem, bei dem Du unkomplizierte und schnelle anwaltliche Unterstützung benötigst? Anwalt Arbeitsrecht Berlin

4 Schritte zum Erfolg

bei Kündigung oder Aufhebungsvertrag

1

2

3

4

1.

Mache den Schnellcheck und prüfe die Erfolgschancen Deiner Kündigung!

2.

Noch unsicher? Nimm unverbindlich Kontakt zu mir auf, um Dich abzusichern!

3.

Überzeugt? Beauftrage mich mit der Durchsetzung Deiner Rechte (Abfindung)!

4.

Du kannst Dich zurücklehnen! Ich übernehme ab hier und erstreite Dein Wunschszenario.

Für Arbeitnehmer:innen

Du hast eine Kündigung oder einen Aufhebungsvertrag erhalten? Ich helfe Dir, das Beste für Dich herauszuholen. Ausgangspunkt ist immer Deine persönliche Situation.

Du hast schon einen neuen Job in Aussicht? Dann fährst Du wahrscheinlich mit einer möglichst hohen Abfindung am besten. Du willst lieber eine Pause machen oder einfach kein Risiko eingehen? Dann ist neben der Abfindung eine bezahlte Freistellung und ein sehr gutes Zeugnis die beste Wahl.

Durch meine langjährige Erfahrung auf Arbeitgeberseite weiß ich wie Unternehmen agieren. Bei Kündigung oder Aufhebungsvertrag lohnt es sich eigentlich immer, aktiv zu werden.

Auch für alle anderen arbeitsrechtlichen Probleme (wie Elternzeit, Arbeitszeugnis oder Abmahnung) finden wir zusammen die optimale Lösung.

Für Arbeitnehmer:innen Anwalt Arbeitsrecht Berlin
Für Arbeitgeber:innen „Lachmund Law – digitale Kanzlei für Arbeitsrecht“ das bin ich: Anne Lachmund, Rechtsanwältin (LL.M.). Anwalt Arbeitsrecht Berlin

Für Arbeitgeber:innen

Du benötigst Unterstützung bei der Lösung eines arbeitsrechtlichen Problems? Doch statt einer kurzen Einschätzung erhältst Du meist unverständliche juristische Abhandlungen ohne konkrete Handlungsempfehlung.

Natürlich ist es wichtig, die rechtlichen Hintergründe Deines Problems ausreichend zu beleuchten. Dich interessiert dabei jedoch weniger, wie eine Mindermeinung in der Fachliteratur zu dem Thema steht oder der Tenor einer arbeitsgerichtlichen Entscheidung im Detail lautet. Wichtig ist für Dich primär, wie Du das Problem in der Praxis am besten angehst und welche Risiken dabei bestehen.

Während die meisten Anwält:innen Unternehmen nur von außen kennen, habe ich selbst jahrelang Inhouse gearbeitet. Ich weiß, worauf es ankommt und liefere die passende Lösung für Dein Problem.

Happy Clients

Das sagen meine Mandant:innen über mich

Friederike S.
Friederike S.
Weiterlesen
Anne Lachmund besticht durch eine sympathische Kombination aus fachlicher Expertise, Kampfgeist und hoher Empathie! Mit außergewöhnlichem Engagement, effizient und unkompliziert in der Herangehensweise und gleichzeitig voll menschlicher Wärme in der Beratung zum konkreten Vorgehen. Eine Anwältin, die ich meinen besten Freund*Innen empfehlen würde!
Sandra M.
Sandra M.
Weiterlesen
Schon bei dem ersten Telefonat habe ich mich sehr gut beraten gefühlt. Man hat sofort gemerkt, dass Anne Lachmund sehr viel Erfahrung auf dem Gebiet Arbeitsrecht hat. Außerdem ist ihr auch der Mensch wichtig. Sie fertigt ihre Mandanten nicht ab, sondern geht auf diese ein. Ende 2020 hatte ich meinen ersten Arbeitsrechtsstreit, den Anne Lachmund erfolgreich zu meinen Gunsten geführt hat. Ich empfehle sie zu 100% und würde sie immer wieder als meine Anwältin wählen!
Ilka B.
Ilka B.
Weiterlesen
Anne Lachmund hat mit ihrer sehr freundlichen und empathischen Art äußerst kompetent sowie lösungsorientiert schnell meinen Fall bearbeitet und zu meiner vollsten Zufriedenheit zum Abschluss gebracht. Eine Rechtsanwältin, die aus einem umfangreichen Erfahrungsschatz schöpfen kann, bei der man sich sehr gut aufgehoben fühlt und sie sehr gerne weiterempfiehlt.
Voriger
Nächster
Anne Lachmund Rechtsanwältin (LL.M.) Anwalt Arbeitsrecht Berlin

Über mich

Mit „LACHMUNDlaw – Digitale Kanzlei für Arbeitsrecht“ biete ich moderne Rechtsberatung im Arbeitsrecht auf höchstem Niveau.

Profitiere von meinem breiten Erfahrungsschatz aus mehr als 15 Jahren im Arbeitsrecht. Während die meisten Anwält:innen Unternehmen nur von außen kennen, habe ich jahrelang als Inhouse-Anwältin in einem großen Berliner Unternehmen gearbeitet. Ich weiß daher, worauf es ankommt.

Digital heißt nicht anonym: Die persönliche Betreuung ist wesentlicher Bestandteil meiner Beratung. Ich will, dass Du Dich gut aufgehoben fühlst, nicht nur mit Deinen arbeitsrechtlichen Themen. Beratungstermine sind schnell und unkompliziert verfügbar, immer dort wo Du sie brauchst.

Ich lebe in Berlin / Kreuzberg, bin Mutter von zwei Töchtern, begeisterter Fitness-Fan (HIIT, Laufen, Yoga) und entdecke gerne neue Orte.

Frequently
Asked
Questions

Bei arbeitsrechtlichen Streitigkeiten trägt jede Seite ihre anwaltlichen Kosten selbst; d.h. auch wenn Du am Ende gewinnst. Warum es sich trotzdem lohnt, tätig zu werden:

Wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast, übernimmt diese (abzüglich eines eventuellen Selbstbehalts) in aller Regel meine Kosten. Ich rechne dann grundsätzlich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz ab, da nur diese Gebühren übernommen werden.

Auch wenn Du keine Rechtsschutzversicherung hast, lohnt sich die Einschaltung einer Anwält:in eigentlich immer, da fast alle Streitigkeiten am Ende mit einem Abfindungsvergleich enden. Ich berechne meine Gebühren auf Basis des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes oder im Einzelfall auch auf Stundenbasis. Gerne gebe ich Dir vor Beauftragung eine Kostenschätzung, damit Du besser einschätzen kannst, was auf Dich zukommt.

Bei Abschluss eines Abfindungsvergleichs entfallen auch die gerichtlichen Gebühren.

Obwohl Kündigungsschutzverfahren überwiegend mit einem Abfindungsvergleich enden, gibt es grundsätzlich keinen Anspruch auf eine Abfindung. Warum Du bei einer Kündigung trotzdem mit einer Abfindung rechnen kannst:

Oft gibt es für Deine Kündigung keinen gesetzlich vorgeschriebenen Kündigungsgrund. Manche Arbeitgeber:innen sprechen die Kündigung trotzdem aus, auch weil weniger als ein Drittel der Gekündigten dagegen vorgeht.

Selbst wenn es einen Kündigungsgrund gibt, führen rechtliche Unsicherheiten bzw. Kostenrisiken dazu, dass Arbeitgeber:innen lieber einen Vergleich schließen, statt ein Verfahren weiterzuführen.

Auch das Arbeitsgericht wird auf einen Abfindungsvergleich hinwirken, weil es sich so das Abfassen eines arbeitsintensiven Urteils spart.

Es ist nicht nur Dein gutes Recht, Deine Kündigung arbeitsgerichtlich überprüfen zu lassen, sondern es kann sich auch finanziell lohnen, gegen eine ungerechtfertigte Kündigung vorzugehen.

Das Gute an meiner Einschaltung ist, dass Du Dich emotional von der Sache distanzieren kannst und der gefühlte Druck so auch ein wenig herausgenommen wird.

Ich behandele alle Angelegenheiten streng vertraulich, dazu bin ich berufsrechtlich verpflichtet. Dein Arbeitgeber ist ebenfalls zur Verschwiegenheit verpflichtet bzw. ist es empfehlenswert, zusätzlich dazu eine entsprechende Formulierung in einen Vergleich aufzunehmen.

Die Auseinandersetzung mit der Gegenseite führe ich stets sachlich, aber bestimmt und immer mit dem Ziel, die bestmögliche Lösung für Dich zu erzielen.

Aufhebungsverträge bergen nicht nur das Risiko einer Sperrzeit beim Arbeitslosengeld, sondern enthalten oft schlechtere Konditionen als sich mit anwaltlicher Unterstützung verhandeln lassen. Ich erkläre Dir, welche Abfindungshöhe bzw. weitere günstige Regelungen ein Aufhebungsvertrag optimalerweise beinhalten sollte und wie Du diese Ziele mit anwaltlicher Unterstützung erreichen kannst.

Ich merke in meiner Beratung immer wieder, dass beim Abschluss eines Aufhebungsvertrags viele Unsicherheiten bestehen. Oft befürchten Arbeitnehmer, dass eine Sperrzeit beim Arbeitslosengeld durch die Agentur für Arbeit verhängt wird. Ich erkläre Dir, wie Du eine Sperrzeit beim Arbeitslosengeld umgehen kannst, aber auch wann eine Kündigung für Dich die bessere Lösung ist.

Wenn Du eine Kündigung von Deinem Arbeitgeber erhalten hast, solltest Du nicht lange zögern und Dir anwaltliche Unterstützung holen: Ab Erhalt einer schriftlichen Kündigung hast Du nur drei Wochen Zeit für eine Kündigungsschutzklage. Fast alle Kündigungsschutzklagen enden mit einem Abfindungsvergleich. Ich erkläre Dir, wie Du dieses Ziel mit anwaltlicher Unterstützung bestmöglich erreichst und welche Konditionen ein guter Abfindungsvergleich optimalerweise beinhalten sollte.

Es ist nicht nur Dein gutes Recht, die Kündigung Deines Arbeitgebers gerichtlich überprüfen zu lassen, sondern es lohnt sich in den allermeisten Fällen auch finanziell, gegen eine Kündigung vorzugehen. Fast alle Kündigungsschutzklagen enden mit einem Abfindungsvergleich. Ich erkläre Dir, wie Du dieses Ziel mit anwaltlicher Unterstützung bestmöglich erreichst und welche Konditionen ein guter Abfindungsvergleich optimalerweise beinhalten sollte.

Wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast, musst Du Dir über Kosten keine Gedanken machen. Die Rechtsschutzversicherung übernimmt sowohl meine Anwaltsgebühren als auch etwaige Gerichtskosten (z.B. bei einer Kündigungsschutzklage). Gerne beantrage ich für Dich vorab eine Deckungsanfrage bei Deiner Rechtsschutzversicherung, damit Du kostenmäßig auf der sicheren Seite bist. Nach Abschluss des Verfahrens rechne ich direkt mit der Rechtsschutzversicherung ab.

Selbst wenn Du keine Rechtsschutzversicherung hast, sind die Anwaltsgebühren gut investiertes Geld: Denn mit anwaltlicher Unterstützung enden praktisch alle Kündigungsschutzklagen durch einem Abfindungsvergleich, der die Anwaltsgebühren in der Regel um ein Vielfaches übersteigt. Ich erkläre Dir, mit welcher Abfindung bzw. weiteren Vorteilen Du bei einer Kündigungsschutzklage rechnen kannst und welche Anwaltsgebühren dafür anfallen.

Bei der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses werden Beschäftigten oft Abfindungen gezahlt. Falls Du lange bei einem Unternehmen gearbeitet hast, fällt die Abfindung unter Umständen recht hoch aus. Meist sind die Menschen in meiner Beratung erstaunt, dass von der ausgehandelten Abfindung am Ende weniger als angenommen übrig bleibt. Ich erkläre Dir, wie eine Abfindung grundsätzlich besteuert wird und welche Möglichkeiten es für Dich gibt, dennoch Steuern zu sparen.

Lachmund Law Blog – Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht

Erfahrungsbericht: Hohe Abfindung durch unwirksame Kündigung

Obwohl junge Mütter durch das deutsche Arbeitsrecht besonders geschützt sind, sind sie verhältnismäßig oft von Kündigungen betroffen. Offensichtlich sind Frauen nach der Geburt eines Kindes für einige Arbeitgeber schlechter einsetzbar, weil sie mit Blick auf

Weiterlesen »

Vorsicht bei Formvorschriften für Arbeitsverträge: Warum ein formeller Fehler für das Berliner Start-Up Gorillas gravierende Folgen haben könnte

Bei Gorillas läuft es gerade nicht rund. Gleich mehrere Beschäftigte haben beim Arbeitsgericht Klagen eingereicht. Die Beschäftigten haben eigentlich auf ein Jahr befristete Arbeitsverträge, die aber bald auslaufen. Vor dem Arbeitsgericht versuchen sie eine Entfristung

Weiterlesen »

Ist digitale Rechtsberatung nicht ziemlich unpersönlich?

Das wollte Patrick Prior vom Legal Tech Verzeichnis von mir wissen. Auf die zugegebenermaßen nicht ganz ernst gemeinte Frage habe ich Folgendes geantwortet: ➡️ Für mich funktioniert eine digitale Kanzleistrategie mit Fokus auf persönlicher Betreuung sehr gut. Der Einsatz

Weiterlesen »

Aufhebungsvertrag: Sperrzeit beim Arbeitlosengeld umgehen

Viele Menschen befürchten bei Abschluss eines Aufhebungsvertrags, dass eine Sperrzeit beim Arbeitslosengeld durch die Agentur für Arbeit verhängt wird.  ➡️ Ich erkläre Dir, was eine Sperrzeit beim Arbeitslosengeld für Dich bedeutet und wie Du diese

Weiterlesen »

Anne, bist du eigentlich eine typische Anwältin?

Nach einer anstrengenden Woche saß ich am letzten Freitag mit meiner Nachbarin bei einem spontanen 0.2 Gläschen Crémant zusammen. Auf nüchternen Magen kamen wir überraschenderweise schnell ins Philosophieren. Meine Nachbarin, selbst aus der Medienbranche, fragte

Weiterlesen »

Sind meine Überstunden mit dem Gehalt abgegolten?

Überarbeitung ist ein großes und wichtiges Thema unserer Zeit. Viele Menschen geben an, in der Pandemie wesentlich mehr gearbeitet zu haben als sonst. Doch was genau passiert mit diesen Überstunden? Als Anwältin im Arbeitsrecht erlebe

Weiterlesen »

Vertrauensarbeitszeit: Trendthema oder die Zukunft der Arbeitswelt?

Seit der Pandemie arbeiten viele Menschen größtenteils souverän. Sie bestimmen selbst, wann sie arbeiten und wo sie am produktivsten sind. Vertrauensarbeit ermöglicht es Unternehmen, Beschäftigten die größtmögliche Flexibilität und Freiheit zur Verfügung zu stellen. Dennoch

Weiterlesen »

Überstunden im Aufhebungsvertrag

Du möchtest dein Arbeitsverhältnis einvernehmlich per Aufhebungsvertrag beenden und fragst dich, was mit deinen angesammelten Überstunden passiert? Dann bist du hier genau richtig. Der folgende Beitrag erklärt dir, was du zu Überstunden im Aufhebungsvertrag wissen solltest.

Weiterlesen »

Kontaktformular

Deine Daten werden nach Maßgabe der Datenschutzerklärung von Lachmund Law verarbeitet.